Versand: Etwas mehr als die Hälfte aller Bücher sind verschickt. Durch die große Menge und die aktuelle Pandemie dauert es leider noch ca eine Woche, bis alles auf dem Weg zu euch ist. Vielen Dank für eure Geduld. Emails zu dem Thema werden innerhalb einer Woche beantwortet. (Außer es handelt sich um beschädigte Bücher) Alle Bücher innerhalb von Österreich sind schon verschickt.

-Girlem: Die letzten Änderungen vom Lektorat sind noch nicht komplett eingepflegt, ich sitze aber daran. Der Versand und das drumherum hat mich davon abgehalten. Bücher versandfertig zu machen dauert überraschend lange und erfordert auch eine gewisse Konzentration.  Ich brauche für dieses Lektorat länger als sonst. Warum genau kann ich nicht einschätzen, aber ich sehe es als ein positives Zeichen. Ich habe das Gefühl in den letzten drei Jahren sehr viel als Autorin dazugelernt zu haben.
Das Korrektorat startet, wenn alles nach Zeitplan läuft in einer Woche und wird relativ schnell erledigt sein. Ich und Julia sind schon ein eingespieltes Team.
Für den Buchsatz warte ich noch auf eine Rückmeldung, daher kann ich noch keine genaue Prognose abgeben. Ich schätze aber, dass es sich höchstens um zwei Wochen handeln wird.
Sollte sich das Buch bis 2021 verschieben, schicke ich den Girlem-Kalender einzeln und übernehme die Versandkosten.

Feenis Alberon: Es sollte eigentlich nur ein Lektorat werden, aber Anna Lisa schreibt mit der Hilfe von Claus große Teile des Buches um. Ich bin hier in den Prozess nicht direkt involviert und sehe die Änderungen auch erst, wenn sie fertig sind. Von dem was ich aber mitbekomme, stecken beide sehr viel Arbeit in die neue Version des Buches.
Der Aktuelle stand ist, dass die Überarbeitung bis Ende Dezember dauern wird.
Das Buch verschiebt sich definitiv bis 2021. Eine optimistische Schätzung wäre Anfang Feber.

Theodor aus Riesenthal: In meiner Fantasie war der Start des Crowdfundings am 01.01, wovon ich mich durch die Verzögerungen komplett verabschiede. Dieses Buch ist mir sehr wichtig und ich möchte mich komplett auf die Finanzierung konzentrieren können, ohne euch noch Bücher zu schulden. Theodors Abenteuer wird mit hoher Wahrscheinlichkeit Platz mit Stahllilie 2 tauschen und dann im April/Mai in die Finanzierung gehen.
(Stahllilie 2 ist günstiger/kürzer als Theodors Abenteurer und da ich nicht die Autorin bin, ist der Aufwand für mich ebenfalls geringer)

Abschließende Worte: Vielen Dank für alle, die vorbestellt haben und so geduldig mit mir sind.
Als Mini-Verlag ist das Personal leider begrenzt und muss entsprechend koordiniert sein.
Und wenn dann etwas dazwischenkommt, ist es wie eine Kettenreaktion und alle weiteren Projekte sind irgendwie betroffen. Ich versuche die Verzögerung so gering wie möglich zu halten.  
Gerade 2021 ist Zeit ein sehr wichtiger Faktor, weil wir auf Crowdfunding umstellen. Dadurch muss ich wesentlich besser organisieren und sehr viel Vorarbeit leisten, bevor Projekte angekündigt werden. Ich denke, dass sich mit den ersten 1-2 Veröffentlichungen alles einspielen wird.
Sollte es bei den oben genannten Projekten weitere Verzögerungen oder fixe Erscheinungstermine geben, werde ich darüber natürlich wieder informieren.