Wie hat Arbogast seine Kräfte bekommen? Warum wurde Hans dazu auserwählt die Kantine zu leiten? Wo haben sich die Vampirin und die Zahnfee kennengelernt? Wachsen Goblins auf Bäumen?
Diese und viele, andere Fragen bleiben nach dem Lesen von „Girlem“ offen. Warum sie also nicht gemeinsam Beantworten?

Gesucht werden Autor*innen, Manga-Zeichner*innen und Illustrator*innen, die Lust darauf haben eine Fan-Fiction zu „Girlem: Wiedergeboren als Golem?! Monsterfriseurin in einer anderen Welt!“ zu schreiben/illustrieren bzw. einen Manga zu zeichnen.

Was Unterscheidet diese Anthologie von unseren typischen Ausschreibungen?
Da dies eine Fan-Anthologie ist, werden in erster Linie Fans der Serie bevorzugt.
Der Schreibstil, Rechtschreibung und Grammatik werden weniger streng bewertet.
Der Spaß an einem gemeinsamen Projekt steht im Vordergrund.

Für Autor*innen/Mangaka/Comic-Zeichner*innen

Umschreibe deine Idee für eine Fanfiction/einen Manga/einen Comic in 2-3 Sätzen.
Dein Werk selbst muss noch nicht geschrieben/gezeichnet worden sein.
Eine grobe Idee von dem was du planst reicht vollkommen.

Die Bewerbung:
Deadline: 01.12.2021
-Bitte benutze den Betreff „Girlem“ und schicke deine Email an manuskripte@litteramagia.eu

Für Illustrator*innen

Ziel ist, dass jede Geschichte eine oder mehr Illustrationen bekommt.
Die Motive und Kurzgeschichten werden gemeinsam besprochen.
Die Auswahl wer welche Geschichte illustriert, wird ebenfalls gemeinsam getroffen.

Die Bewerbung:
Deadline: 01.12.2021
-Schicke bitte einen Link mit deinem Online Portfolio unter dem Betreff „Girlem“ an manuskripte@litteramagia.eu

Der Ablauf:

Die Bewerbungen werden innerhalb einer Woche beantwortet.
Sollte es nicht genug Beiträge geben, wird der Einsendeschluss verschoben.
Der Veröffentlichungstermin richtet sich danach, wie schnell alle Beiträge fertig werden.
Genauso wie Vergraben wird die Anthologie über Startnext finanziert.
In welcher Form die Print-Ausgabe erhältlich sein wird kann ich aktuell noch nicht abschätzen.
Eine Ebook-Veröffentlichung mit Gewinnbeteiligung ist jedenfalls geplant.
Jeder Künstler/Autor erhält drei Belegsexemplare.
Ein Festbetrag als Dankeschön für alle Teilnehmer*innen ist geplant. Allerdings ist noch nicht klar wie hoch dieser sein wird.
Die Kosten werden komplett von Verlag getragen.

Fragen können jederzeit gestellt werden. 

Wo kann ich dieses literarische Meisterwerk „Girlem“ erwerben?

Die limitierten Hardcover-Bücher gibt es hier (Ca 10 Stück sind noch vorhanden, alle von der Autorin signiert, natürlich auch mit persönlicher Widmung)
Die reguläre Softcover-Edition gibt es zum Beispiel bei Epubli. Mit der ISBN 9783754125830 sollte das Buch überall bestellbar sein (dies kann noch etwas dauern, da das Buch noch nicht lange erhältlich ist)
Die Ebook-Version ist aktuell in Arbeit und sollte bald erhältlich sein. Der Link dazu wird hier noch eingefügt.

Ein zusätzliches FAQ

Wie viele Beiträge werden genommen?
Im Ideallfall um die 10

Sind LGBTQi-Themen erlaubt?
Ja!

Wie sieht es mit Own Voices aus?
Ist bei uns willkommen, jedoch muss sich niemand bei mir outen.

Ist Romantasy erlaubt?
Ebenfalls ja.

Wie explizit darf ich werden?
Bumsen ist okay, solange es nicht zu detailliert beschrieben ist.

Muss Romantik in der Geschichte vorkommen?
Nein.

Wie kann ich meine Chancen erhöhen in die Anthologie zu kommen?
Überlege dir ein interessantes Thema 🙂

Ist es besser früher oder später den Beitrag einzureichen?
Früher ist besser. Eventuell kann es sein, dass ich eine Bewerbung ablehne, weil es schon ähnliche Beiträge gibt.

Wie alt muss ich sein, um teilzunehmen?
18 oder älter.

Darf ich meine Geschichte selbst illustrieren?
Ja 🙂

Wird es noch weitere Fan-Antholgien geben?
Vielleicht.

Warum gerade Girlem?
Weil die Welt sich dazu am besten für so ein Projekt anbietet.