Seit drei Jahren wünsche ich mir einen Isekai verlegen zu dürfen, also habe ich ihn kurzerhand selbst geschrieben.
Girlem erscheint voraussichtlich am 12.12 gemeinsam mit dem ersten Band von Feenis Alberon.

Klappentext:
Um das Blatt im Kampf von Gut gegen Böse zu wenden, spielt der Totenbeschwörer Arbogast seinen letzten Trumpf aus:
Er beschwört eine Seele aus einer anderen Welt und versiegelt sie in dem Körper eines Golems.
Zu seiner Enttäuschung ist diese keine erfahrene Kriegerin oder weise Magierin, die seine Feinde in die Flucht schlagen kann.
Lieselotte ist Hundefriseurin und ihr neuer Golemkörper hindert sie nicht daran, ihrem Beruf weiter nachzugehen. Im Dungeon wird gebürstet, geschnitten und gefährliche Monster entdecken ihre unbekannte, putzige Seite.


Girlem ist ein in sich abgeschlossener Kurzroman.

Blogger können sich hier für ein Rezensionsexemplar bewerben.
Informationen zum Ebook und der Softcover-Variante folgen noch.
Die limitiere Hardcover-Edition ist schon vorbestellbar. Deren Auflage richtet sich nach der Anzahl an Vorbestellungen.

Zusätzlich zu dem Buch gibt es auch einen limitierten Monatskalender für 2021
Beide Bücher sind bis zum 01.12 vorbestellbar