Die Funkel ist der östlichste Fluss in Riesenthal.
Innerhalb des Landes ist sie ungefähr 180km lang und durchschnittlich 120m breit.
Ihr Ursprung ist irgendwo im wandernden Wald und unbekannt.

Sie endet im ca 1000 qkm großen Funkelsee.

Ungefähr 20 Brücken sorgen für eine sichere Überquerung.
Die größten drei sind (v.o.n.u)

1-Stadttorbrüke (bei Funkelstadt)
2- Turmbrücke
3- Die neue Brücke

Ihren Namen verdankt sie ihrem besonders klaren und funkelndem Wasser.
Es wird behauptet, dass sie Gold und Schätze aus dem wandernden Wald mit sich nach Riesenthal führt. In seltenen Fällen werden Gewittern Halbedelsteine oder Kadaver von unbekannten Tieren durch sie angespült.

Die Funkel ist Lebensraum für viele Tier und Pflanzenarten. Am prominentesten sind die Funkelforelle und die Schimmermuschel.