Wordcount: 27 224
An dem Tag geschrieben: 1 870
Zeitplan: -28 333

Was soll ich sagen? Gestern hab ich mich ins Zeug gelegt. Der Wordcount ist zwar nicht überwältigend, aber ich habe etwas geschafft und darüber freue ich mich sehr.
Hauptsächlich habe ich mich dem neuen ersten Band gewidmet- viele der Facetten meiner Charaktere habe ich bis jetzt nicht unterbringen können. Dies in Rückblicken nachzuholen wäre einfach nicht so glaubwürdig gewesen. Ich denke auch, dass die Spannung dadurch noch zunimmt. Meine größte Angst ist es immer ein langweiliges Werk zu schreiben. Action ist aber einfach nicht meins. Und ich denke, dass es auch keinen Sinn macht, wenn ich mich hier zu sehr verbiege um Action zu zeigen.
Meine Magie-Szenen sind denke ich gut geschrieben, die Charaktere sind unterhaltsam und man kann sie anscheinen auch recht gut unterscheiden.
(Für 5 Minuten lang bin ich mal selbstbewusst, bitte gönnt mir den Moment)

Der Fokus auf den ersten Teil bleibt jedenfalls vorhanden, weil der natürlich auch als erstes ins Lektorat muss. Wie ich eine der Szenen umsetze weiß ich noch nicht. Aktuell sieht es so aus, als würde der erste Teil aus drei bis vier längeren Kapiteln bestehen. Aber momentan ist alles nur in einer Rohfassung vorhanden.

Danach steht ein Umschreiben von Teil 2 auf dem Programm. Inhaltlich bin ich schon sehr zufrieden, aber der Sprachstil von 1-2 Charakteren (besonders Pina) muss noch angepasst werden.