Ich hab es davor schon gemerkt, aber seit der LBM-Absage bin ich sowas von gestresst.
Regelmäßig posten, Dinge für den Verlag erledigen und eigentlich alles andere fällt mir sowas von schwer.
Jedes Mal, wenn ich SoMe-Seiten öffne, wird mir schlecht und ich mache sie wieder zu.
Ich setze mich selbst unter Druck. Will auf der einen Seite den Verlag und die Schreibenden gut präsentieren, habe aber neben Job und den anderen Baustellen einfach nicht die Energie dazu. Und das frustriert mich natürlich mehr.
Daher habe ich mir eine Auszeit verordnet.
Diese wird voraussichtlich bis Ende des Monats gehen. Es kann sein, dass ich zwischendurch auch wieder (ganz ohne Druck) poste, oder die Pause früher beende.
Im Hintergrund läuft natürlich die Arbeit an den Anthologien weiter.
116 der 270 Kurzgeschichten von Verspätet müssen noch ausgewertet werden- wir sind hier also auch gut in der Zeit. (Aktuell schaffe ich pro Tag 1-3 Kurzgeschichten).
Sollte es dringende Fragen geben, werde ich die natürlich auch noch beantworten. 🙂
Ansonsten versuche ich jetzt Kraft zu tanken und freue mich schon darauf mit voller Energie in den kommenden Monat starten zu können.

xoxoxo,
Martina