Manuskripte

Ich möchte unser Team um 2-3 Autoren erweitern, daher nehme ich wieder Bewerbungen an.
Das Manuskript selbst muss nicht abgeschlossen sein, es reicht ein aussagekräftiges Expose vollkommen aus.

Was dein Exposé mitbringen sollte:
– Genre: Fantasy. Bevorzugt: High Fantasy, Low Fantasy, Dark Fantasy, Grimdark, weird fantasy, Isekai (Prota aus unserer Welt wird in eine Fantasywelt transportiert/dort wiedergeboren), erotische Fantasy
Neutral: Romantasy
Wird nicht gesucht: Urban Fantasy, Märchen, Science Fantasy, Steampunk,Dystopien/Utopien.
– Sollte dein Genre nicht dabei sein: Bitte nachfragen.
– Kurzgeschichte oder Novelle.
– Die Veröffentlichung ist für 2020 geplant.
Länge: Bevorzugt unter 20.000 Wörter, maximal 50.000 Wörter.
– Ich verlege keine Kinderbücher. YA sollte für Leser ab 16 sein.
– Die Geschichte sollte abgeschlossen sein und im Idealfall Möglichkeiten zur Fortsetzung geben. Wenn alle Beteiligten zufrieden sind, kann die gemeinsame Arbeit sehr gerne fortgesetzt werden. Falls dies nicht möglich ist, soll der Leser nicht mit einem ersten Band/Cliffhanger alleine gelassen werden.
– Persönliche Abenteuer sind unser Fokus. Die Welt ist schon oft genug gerettet worden.
– Sei kreativ beim Worldbuilding. Wenn du typische Rassen wie Elfen oder Orks einbaust: Was unterscheidet deine Figuren von denen anderer Autoren?

Was deine Bewerbung enthalten sollte:
– Ein aussagekräftiges Expose (Arbeitstitel, geplante Länge, Genre, Kurze Zusammenfassung der Handlung- inklusive Spoiler. Die wichtigsten Charaktere und Infos im Überblick)
-Eine Autorenvita (Solltest du noch nichts veröffentlicht haben, kannst du diese natürlich weglassen)
– Eine Leseprobe (Sie muss nicht genau von diesem Projekt sein, aber zumindest deinen Stil gut wiederspiegeln)
– Links zu deinen Social Media-Accounts (Optional)

Schick deine Bewerbung bitte an manuskripte@litteramagia.eu
Bewerbungen per Post werden nicht gesichtet.

Erweiterte Info:
-Littera Magia ist kein DKZV.
-Kommunikation ist mir sehr wichtig. Wenn du also Fragen hast oder abklären möchtest, ob deine Idee passt, dann kannst du dich jederzeit melden.
-LGBTQI-Themen, queere und diverse Charaktere/Autor*innen sind willkommen.
-Der Verlag wird dieses Jahr zwei.
-Wir sind ein sehr kleiner Verlag.
-Natürlich werden alle Bücher lektoriert/korrektoriert.
-Unsere Print-Exemplare haben momentan keine ISBN.
-Unsere Auflagen liegen bei 50 Stück pro Buch.
-Bücher, die in 2018 erschienen sind, befinden sich in der zweiten/dritten Auflage.
-Schau dir bevor du dich bewirbst bitte unsere Veröffentlichungen an und überprüfe ob Cover und Lektorat deinen persönlichen Ansprüchen genügen.
-Das Cover wird gemeinsam mit dem Autor geplant und erstellt.
-Veröffentlichungen sind illustriert oder mit Foto-Cover möglich.
-Wir arbeiten mit Illustrator*innen, nutzen aber auch Stock-Photos.
-Autoren müssen natürlich nicht selbst illustrieren.
-Romance ist erlaubt, aber keine Pflicht.
-Bei erotischen Geschichten lege ich einen sehr hohen Wert auf freiwilligkeit. (Fast) Vergewaltigungen haben in unseren Büchern keinen Platz.
-Was andere, erotische Subgenre und Nischen betrifft, so sind diese am besten vor der Einsendung zu besprechen.
-Eine Absage zu bekommen bedeutet nicht, dass dein Buch schlecht ist. Als Verlegerin eines kleinen Verlages kann ich wirklich nur wenige Projekte aufnehmen.