Publikationen

Ginga+Reihe


Autorin: Martina Kald
Genre: Space Opera
3. Auflage./ 116 Seiten (davon 5 Farbseiten)./ Taschenbuch-Format

Wenn in den Hafenbars von Ega sogar altgediente
Weltraumfahrer ihre Geschichten nur im Flüsterton
erzählen, gibt es eine junge Frau, die besonders gut zuhört.
Momos Herz schlägt für die dunklen Geheimnisse des
Universums.
Egal ob verbotene Gegenstände, geheime Kulte oder
Visionen von fremden Welten, sie hungert nach
verbotenem Wissen.
Eine harmlos wirkende Spur führt sie zu einem Ritual,
welches die Barrieren unseres Universums durchbricht.
 

 

 


Autorin: Martina Kald
Genre: Space Opera
2. Auflage./ 72 Seiten ./ Taschenbuch-Format
 
Das Herz einer jungen Frau, schnelle Raumschiffe,
die endlose Freiheit des Weltraums …
Alles Dinge, von denen die meisten jungen Männer träumen.
Kaos Träume sind anders. Er träumt von kosmischen
Klängen und einem schwarzen Strand, dessen Geheimnisse
er zu ergründen versucht.
Seine Suche führt ihn auf einen namenlosen Zwergplaneten,
der ein großes Geheimnis in sich birgt.

 

 

 


Autorin: Martina Kald
Genre: Space Opera
1. Auflage./ 52 Seiten ./ 21cm x 21cm
 

 

 

 

 

 

 

 
Andere Publikationen


Autorin: Rabea Blue
Genre: Young Adult/ Science Fiction
1. Auflage./ 160 Seiten ./ Taschenbuch-Format

Gefesselt wird Prinzessin Kenna in der Wüste ausgesetzt. Sofort weiß sie, auf welchen Nachbar-Planeten man sie
gebracht hat: Pribon.
Ein Ort, an dem es keine Gesetze gibt.
Schnell muss sie sich anpassen, damit keiner erkennt, wer sie ist. Doch warum ist sie hier und wie kann sie in ihre
Heimat zurück?

Als sie dem zwielichtigen Zoyd begegnet, tun sich für sie neue Chancen auf. Dabei ahnt sie nicht, dass er etwas zu verbergen hat.

 

 

 


Autorin: Katherina Ushachov
Genre: Science Fiction
1. Auflage./ 88 Seiten ./ Taschenbuch-Format
Elon erwartete, eine Frau zu sehen, die ihn an Sera erinnerte. Feingliedrig, klein, mit zarten Händen.
Er hatte sich getäuscht – das einzig Zarte an Stahllilie war die Blume in ihrem Namen.

Stahllilie ist Gladiatorin auf dem Planeten Motis und eigentlich recht zufrieden mit ihrem Leben. Als jedoch ihre Schwester unter merkwürdigen Umständen verschwindet und ausgerechnet Seras Verlobter sie um Hilfe bittet, muss sie eingreifen. Als sie begreift, was gespielt wird, ist es fast zu spät.

Eine Geschichte über Cyborgs, Wahn und Wissenschaft. Ist die Welt bereit für die Erkenntnisse, die Stahllilies Schwester ans Licht gebracht hat?