Ein herzliches Dankeschön für deine Einsendung zu unserer Zeitreise-Anthologie.

Und schon bringt uns ein Zeitwirbel zurück. Wir befinden uns wieder in der Gegenwart, und du hast noch Zeit dich zu bewerben. Führe uns durch die Zeitalter deiner Welt. Zeige uns persönliche Geschichten quer durch die Zeit. Nimm Charaktere in einer Zeitschleife gefangen. Gib einem Charakter die Fähigkeit, durch die Zeit zu springen. Oder was dir sonst noch dazu einfällt, einmal wild durch die Zeit.


Zusammenfassung:

Thema: Zeitreisen, Zeitschleifen bzw. nicht lineare Erzählungen
Genre: Frei wählbar.
Zielgruppe: (Junge)Erwachsene
Must have:
Eine Zeitreise/Zeitschleife muss die Art wie die Geschichte erzählt wird deutlich prägen.
No-Gos:
Rapefiction bzw sexuelle Gewalt,
-Geschichten, die sich an Kinder richten
-Non-Fiction
-Pornographie, Inzest
-Gewalt an Tieren
-Gore/Splatterpunk
-Klimawandel, Corona-Viren
Länge: Maximal 10,000 Wörter


Die Bewerbung

Deadline: 02.02.2022
-Schicke deine Bewerbung an manuskripte@litteramagia.eu unter dem Betreff “Verspätet“.
-Enthalten sein sollte deine Kurzgeschichte als doc oder pdf sowie eine Kurzvita.
(Sollte keine Vita vorhanden sein, ist das in Ordnung. Bitte stell dich in deiner Email kurz vor)
-Möchtest du Feedback zu deiner Kurzgeschichte, wenn sie nicht in die Anthologie aufgenommen wird?


Der Ablauf:

Die Auswertung wird je nach Dauer 1-2 Monate in Anspruch nehmen.
Die Finanzierung läuft wie immer über Startnext.
Ein genauer Veröffentlichungstermin/Zeitplan ist noch nicht bekannt.

-Autor*innen erhalten drei Belegsexemplare
-Geplant ist eine limitierte Print-Auflage. (250 Bücher max.)
Für diese erhalten die teilnehmenden Autor*innen einen Fixbetrag, der zwischen 20 und 50€ liegen wird.
-Eine Veröffentlichung als Ebook ist ebenfalls geplant. Hier werden alle Autor*innen natürlich pro verkauftem Exemplar finanziell beteiligt. Die Höhe der Beteiligung richtet sich nach der Anzahl der Teilnehmer*innen.

Fragen können jederzeit gestellt werden. 

Beiträge können in unserem Discord-Server mit anderen Autor*innen besprochen werden:
https://discord.gg/M2zMW9A

Eine ausführliche Erklärung zur Anthologie findest du hier:
https://youtu.be/plzeM4ZMMt0